Telefon 07345 80770

22 Treffer für "Damen Dirndl"

Filter
  • Größe
  • Farbe
  • Preis

Ihr neues Lieblingsdirndl wartet auf Sie!

Die Zeiten in denen das Dirndl ausschließlich der städtischen Oberschicht vorbehalten waren, sind (Gott sei Dank) schon lange vorbei! Das traditionelle bayerische Trachtenkleid machte in den letzten 100 Jahren beispiellos Karriere und erfreut sich vor allem seit den 90ern immer größerer Beliebtheit. Ob auf der Münchner Wiesn, dem Cannstatter Wasen oder den zahlreichen kleineren Volksfesten und Kirchweihen im deutschsprachigen Raum – Ein gut sitzendes Dirndl schmeichelt jeder Figur und ist zwischen Festzelt und Riesenrad ein echter Hingucker! Auch im Alltag, als Berufskleidung in Hotels oder der Gastronomie und sogar auf Hochzeiten oder Geburtstagen – In seinen vielfältigen Ausführungen passt das Dirndl einfach immer. Schauen Sie sich bei uns um und bestellen Sie Ihr neues Lieblingsteil von der Traditionsmarke Wiesnkönig gleich online.

Welches Dirndl passt zu mir?

Langes Dirndl oder kurzes Dirndl? Mit aufwendiger Stickerei oder doch eher schlicht gehalten? Klassischer Ausschnitt oder mit hochgeschlossenem Kragen? Geschmäcker sind verschieden und erlaubt ist, was gefällt. Damit Sie im Dirndl-Dschungel den Überblick behalten stellen wir Ihnen hier die wichtigsten Dirndl-Längen vor.


Das Mini-Dirndl (Rocklänge 50 bis 60 cm)
Sportlich und frech – Mit der Kurzversion des klassischen Dirndls wird das Trachtenkleid auch gerne von Mädchen und jungen Frauen getragen. Besonders an heißen Tagen ist das Mini-Dirndl super angenehm und macht in seiner schlichten Ausführung auch im Alltag als luftiges Sommerkleid eine gute Figur. Die Entscheidung für ein Mini-Dirndl hängt natürlich auch individuell von der eigenen Körpergröße ab: Kleinere Frauen tragen das kurze Dirndl knieumspielend, größere Frauen zeigen mit dem Mini-Dirndl schon etwas mehr „Bein“.

Das Midi-Dirndl (Rocklänge 60 bis 80 cm)
Das ist er: Der perfekte Mix aus alpenländischer Tradition und verführerischer Eleganz . Das Midi-Dirndl bedeckt das Knie, ist dabei aber nicht so lang wie das klassische Dirndl. Es schmeichelt jeder Figur, zaubert eine feminine Silhouette und eignet sich für Volksfeste genauso wie für den feierlichen Rahmen auf Hochzeiten und Geburtstagen. Kurzum: Zusammen mit dem „Kleinen Schwarzen“ gehört das Midi-Dirndl in jeden Kleiderschrank.

Das lange Dirndl (Rocklänge ab 80 cm)
Ihnen gefällt das klassische Dirndl am besten? Das Maxi-Dirndl versprüht rustikalen Charme und garantiert einen traditionell-stilvollen Auftritt. Vor allem größere Frauen kleidet die Lang-Version des Dirndls besonders elegant und schmeichelt der weiblichen Figur.

Wo trage ich die Dirndl-Schleife?

Das richtige Dirndl ist gefunden – Aber wie war das nochmal mit der Schleife? Gehört hat es schon jeder mal, aber um möglichen Missverständnissen vorzubeugen frischen wir hier unser Wissen nochmal auf:
    • Schleife links gebunden: Die Dame ist noch ledig und fesche Buam dürfen gerne einen Flirt riskieren.
    • Schleife rechts gebunden: Die Trägerin ist bereits vergeben.
    • Schleife vorne mittig gebunden: So müssen Sie Ihren Beziehungsstatus nicht bekannt geben. Außerdem die übliche Trageweise für junge Mädchen.
    • Schleife am Rücken gebunden: Traditionelle Trageweise für verwitwete Frauen, oder wenn das Dirndl als Arbeitskleidung getragen wird.

Wie pflege ich mein Dirndl?

Ein hochwertiges Dirndl ist eine Investition für Jahre – vielleicht sogar für Jahrzehnte. Vor allem nach einer ausdauernden Volksfestsaison freut sich Ihr Dirndl über die richtige Pflege, damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer Lieblingstracht haben.

Die richtige Wäsche
Die wichtigste Regel: Lesen Sie zuallererst das Pflegeetikett in Ihrem Dirndl. Metallknöpfe und Satinbänder sollten vor dem Waschen entfernt werden. Am besten verwenden Sie ein Wäschenetz und waschen Sie die Schürze getrennt um Verfärbungen zu vermeiden. Wählen Sie den Schonwaschgang und verwenden Sie Feinwaschmittel. Sollte das Pflegeetikett nicht mehr auffindbar sein, waschen Sie das Dirndl im Zweifel mit der Hand oder lassen Sie es professionell reinigen.

Trocknen und Bügeln
Geben Sie Ihr Dirndl nicht in den Trockner. Hängen Sie es nach der Wäsche auf einen Kleiderbügel und ab an die frische Luft damit. Grobe Falten hängen sich schon aus und das Bügeln wird erleichtert. Auch beim Bügeln gilt: Achten Sie auf die Hinweise des Pflegeetiketts. Schlichte Dirndl aus Baumwolle ohne aufwendigere Stickereien können bei mittlerer Hitze gebügelt werden, Rüschen sind etwas empfindlicher – hier ist weniger Hitze und erhöhte Vorsicht angesagt.