Telefon 07345 80770

28 Treffer für "Herren Lederhosen"

Filter
  • Größe
  • Farbe
  • Preis

Traditionell und vielseitig - Lederhosen von Wiesnkönig

Die Lederhose ist das wichtigste Kleidungsstück eines jeden Trachtenträgers. Ob kurz oder lang, ob reich bestickt oder schlicht – die Lederhose oder Krachlederne ist ein Schmuckstück, das ihren Besitzer über Jahre begleitet.

Lederhosen gibt es in unzähligen Varianten und verschiedenen Materialien: schlichte Ziegenlederhosen komplettieren das Trachtenoutfit genauso wie reich verzierte, edle Hirschlederne. Wer Bein zeigen möchte, wählt eine kurze Lederhose, wer es traditioneller mag, ist mit der Kniebund-Hose gut beraten. Ob mit oder ohne Hosenträger (dem „Geschirr“) ist Geschmackssacke, ebenso ob man den geknöpften oder gebundenen Beinabschluss bevorzugt. Regionale Unterschiede gibt es übrigens bei der traditionellen Nahtführung der Lederhosen. Während im Allgäu die Naht am Hosenboden senkrecht verläuft, verwendet man in Tirol und Ostbayern die Tellernaht, die bogenförmig verläuft.

Wiesnkönig Lederhosen sind aus Echtleder gefertigt. Das bedeutet auch, dass sie nicht gewaschen und gebügelt werden dürfen. Die Lederhose bekommt durch regelmäßiges Tragen mit der Zeit eine Patina, die zum besonderen Look beiträgt. Nach dem Gebrauch sollte die Lederhose gut gelüftet werden und an einem trockenen, gut belüfteten Ort gelagert werden. Müssen doch einmal  hartnäckige Flecken entfernt werden, benutzt man am besten einen feuchten Lappen und kaltes Wasser. Wer die Hose nur selten trägt, kann zur Pflege ein Leder-Öl verwenden, um die Lederhose weich und geschmeidig zu halten.

Kombinieren Sie die Lederhose mit einem Trachtenhemd in weiß oder kariert für die klassische Wiesn-Tracht oder mit einem Shirt im Alpenstil für einen coolen Freizeitlook. Ob formeller Anlass, private Feierlichkeit oder ganz klassisch für Wasen und Wiesn – eine Lederhose von Wiesnkönig ist immer die perfekte Wahl.